Mehr Kunden und keine Konkurrenz: Mit dem richtigen Marketing für deine WP Agentur ist es möglich

Die Konkurrenz schläft nicht. Deswegen haben wir die besten Tipps für dich, mit denen du dein WP Agentur Marketing verbessern kannst.

Drei Männer unterhalten sich in einer Agentur
Portrait von Patrick Mitter

Patrick Mitter /

10.05.2023


Es gibt eine Sache, die jede Digitalagentur, WordPress Agentur und jedes Dienstleistungsunternehmen (und eigentlich jedes Unternehmen generell) braucht: Kunden. 

Denn ohne Kunden kein Business. 

Auch wenn der Kundenbindung oft mehr Wichtigkeit und geringere Kosten zugeschrieben werden, als der Neukundengewinnung. Unternehmen wachsen nicht nur durch die Erhöhung der Kundentreue. Sie wachsen in erster Linie durch die Gewinnung von Neukunden! 

Deswegen braucht es die richtige Strategie für das Marketing deiner WordPress Agentur. Nur so kannst du dich von der Konkurrenz abheben und mit deiner Agentur wachsen.

5 Tipps, um dein Agentur Marketing zu verbessern

Die Suche nach neuen Kunden ist eine der schwierigsten Aufgaben, die du mit deinem Unternehmen zu bewältigen hast. Und das richtige Marketing ist entscheidend für den langfristigen Erfolg deiner WordPress Agentur. 

Damit du einen stetigen Strom an Neukunden erreichst und dich nachhaltig in der Branche behaupten kannst, haben wir hier die wichtigsten Tipps für die richtige Vermarktung zusammengefasst.

1. Gehe mit gutem Beispiel voran

Was wir damit meinen ist, dass du deine Website soweit optimieren solltest, wie du es auch für deine Kunden machst. 

Deine Website ist quasi dein Portfolio, deswegen sollte sie nicht nur optisch ansprechend sein, sondern auch technisch glänzen. Hier ist das Schlüsselwort “User Experience”.  

Eigentlich sollte es ja selbstverständlich sein, eine gute User Experience zu bieten. Trotzdem ist die Realität oft eine andere. 

Dabei kann eine gute User Experience nicht nur positive Erfahrungen auf deiner Website bescheren, sondern den Nutzer auch von deinem Angebot überzeugen und ihn binden. 

Es geht darum, dass sich der Nutzer reibungslos und unkompliziert mit deinem Angebot auseinandersetzen kann.

Hier spielen sowohl das Webdesign als auch die technischen Aspekte eine Rolle. 

Primär muss dein Webauftritt optisch aus der Masse herausstechen. Denn die Ästhetik ist immer das Erste, das ins Auge sticht. 

Des Weiteren muss natürlich auch die Navigation auf deiner Website so einfach wie möglich gestaltet sein. Dazu zählt nicht nur eine gute Übersicht und klare Struktur, sondern auch der Pagespeed oder das Responsive Design. 

Practice what you preach! 

Denn schlussendlich ist es das, was deine Kunden suchen. Eine Website, die sie unvergleichbar und einzigartig macht.

2. Case Studys und Testimonials

Eine der besten Taktiken, um mit deiner WP Agentur mehr Kunden zu gewinnen, ist die Verwendung von Case Studys und Testimonials.

Case Studys erzählen die Geschichte eines Projekts, das du erfolgreich beendet hast. Sie ermöglichen es potenziellen Kunden, in die Geschichte einzutauchen, sie selbst zu erleben und den Vorgang besser nachzuvollziehen. 

Außerdem erhalten die Interessenten einen Vorgeschmack, wie es sein könnte, wenn sie sich ebenfalls für dich und dein Angebot entscheiden.

Kundin Corina

Achte bei den Case Studys darauf, folgende Punkte zu beinhalten: 

  • Die ursprüngliche Herausforderung oder das Problem und die Bedenken des Kunden
  • Warum hat er sich für deine Agentur entschieden?
  • Welchen Umfang die Arbeit hatte und wie du an das Projekt herangegangen bist
  • Welche Erfahrungen dein Kunde bei der Zusammenarbeit mit dir gemacht hat
  • Welche Hürden bei dem Projekt aufgetreten sind und wie du diese überwunden hast
  • Die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit und die Auswirkungen des Projekts auf das Geschäft des Kunden
  • Eine Stellungnahme des Kunden, einschließlich dessen, was er einem potenziellen Kunden sagen würde, der noch unschlüssig ist, ob er deine Agentur beauftragen soll.

Der Schlüssel zu einer guten Case Study ist die Beteiligung des Kunden. Am besten führst du ein Interview mit deinem Kunden, um seine Sicht der Dinge zu erfahren. 

Auch die Bedenken und Zweifel des Kunden sind interessant für andere zu wissen. Erwähne diese also ruhig auch in der Case Study. Falls potentielle Kunden auch noch zögern, hilft ihnen diese Information dabei, die Unsicherheiten beiseite zu legen und eine endgültige Entscheidung zu treffen. 

Erfahrungsberichte und Kundenreferenzen sind extrem wertvoll für WordPress Dienstleister. Sie geben einen Vorgeschmack auf deinen Arbeitsprozess und zeigen, dass du in der Vergangenheit für Erfolge und zufriedene Kunden gesorgt hast. 

Deswegen solltest du auch eine eigene Testimonial Section mit positiven Bewertungen und Aussagen deiner Kunden auf deiner Website einrichten. Dort kannst du auch auf die etwas detaillierteren Case Studys verweisen.

3. Erstelle langfristigen SEO Content

Über 53% des gesamten Website Traffics stammen aus der organischen Suche. Und über 28% der Nutzer klicken auf das erste organische Ergebnis. 

Kurz gesagt, es lohnt sich in den Rankings der Suchmaschine möglichst weit oben zu sein. Denn so werden sich auch deine Website-Besucherzahlen erhöhen und das wiederum erhöht die Chance auf mehr Conversions

Als Webentwickler wirst du wahrscheinlich mit den meisten SEO-Praktiken, die deinen Kunden dienen, vertraut sein. Aber ist deine eigene Website ebenso optimiert, um die besten Ergebnisse zu liefern? 

Wir wissen, Content Creation ist ein zeitintensiver Prozess. Aber vor allem in Zusammenhang mit den richtigen SEO-Maßnahmen können Blogbeiträge dein Marketing als Agentur um einiges aufwerten und dir wertvollen Kundenkontakt verschaffen. 

Tatsächlich sind Blogbeiträge eine wunderbare Möglichkeit, mit Interessenten zu kommunizieren, deine Autorität zu stärken, die Website in den Suchergebnissen sichtbarer zu machen und deine WordPress Agentur von der Konkurrenz abzuheben. 

Natürlich hat man es auf diesem Gebiet als WP Agentur schwer, weil die Konkurrenten die SEO-Maßnahmen ebenso gut beherrschen. 

Deswegen ist es besonders wichtig, dass du dich nicht ausschließlich auf sehr generische Suchbegriffe beschränkst und nicht intensives Keyword Stuffing betreibst. 

Besser ist es, den Fokus auf deine lokale Nische zu legen und auch Longtail Keywords zu verwenden. Auch wenn du damit vielleicht weniger Traffic generierst, handelt es sich dabei um qualifizierten Traffic, der dir hochwertige Leads bringt. 

Behalte außerdem immer die Relevanz deiner Themengebiete im Auge. Höre dich bei deinen Kunden und Interessenten um, nach welchen Themen und Begriffen sie suchen oder welche Fragen sie häufig stellen. 

Daraus lässt sich oft auch gut ableiten, welche Themen du bei deiner SEO-Strategie verwerten kannst. Bei GREYD verfolgen wir übrigens denselben Ansatz. 

Anstatt die gleichen Themen zu behandeln wie die Konkurrenz, hören wir unserer Zielgruppe zu, um zu erfahren, welche Themen und Subthemen noch zu wenig behandelt wurden. So entstand beispielsweise der Vergleichsartikel zu Oxygen vs. Elementor.

Screenshot Greyd Blog

4. Networking bei Events

Unterschätze niemals die Macht des persönlichen Networkings bei Veranstaltungen. Diese bieten oft eine einzigartige Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und sich potenziellen neuen Kunden persönlich vorzustellen.

Wenn du nicht weißt, wo du anfangen sollst, gibt es in vielen Regionen Treffen und Netzwerkgruppen für lokale Unternehmen. 

Gerade WordPress hat eine große Community, die regelmäßig Seminare und Events veranstaltet, bei denen du einerseits Erfahrungen mit anderen teilen kannst und andererseits potentielle Kunden kennenlernen kannst. 

Bestimmt hast du schon von den WordCamps gehört. Da sich diese Konferenzen ausschließlich mit WordPress befassen, sind sie der perfekte Ort, um mit Menschen in Kontakt zu treten, die mehr über die Plattform erfahren möchten. 

Darunter sind oft auch Website-Betreiber, die gerne die Hilfe einer erfahrenen WordPress Agentur in Anspruch nehmen möchten.

Generell sind Konferenzen, die sich an Inhaber von Online-Unternehmen richten, empfehlenswert. Dort wird bereits von den Rednern oft die Bedeutung einer ansprechenden Website erklärt, sodass du einfach mit einem Verkaufsgespräch anknüpfen kannst. 

Wenn du dich z.B. auf die Verwaltung von Websites für das Gastgewerbe spezialisiert hast, könntest du an Veranstaltungen teilnehmen, die sich an die lokale Gastronomie richten. 

Die Idee, eine Nische zu bedienen, wird dir ebenso dabei helfen, dich von der Konkurrenz abzuheben. Denn je stärker der Fokus auf die Nische gerichtet ist, desto größer ist die Chance, dass deine die einzige und vor allem beste WordPress Agentur im Raum ist.

5. Biete Full-Service an

Der Betrieb einer erfolgreichen WordPress Website kann eine Menge laufender Wartungsarbeiten erfordern. 

Für vielbeschäftigte Website-Betreiber ist Bequemlichkeit der Schlüssel. Ein potenzieller Kunde wird fast immer eine WP Agentur bevorzugen, die alle seine Wartungs- und Verwaltungsbedürfnisse abdecken kann. 

Damit er nicht mit mehreren Dienstleistern einen Vertrag abschließen muss, wird er sich  eine Webdesign Agentur suchen, die die gesamte WordPress Pflege übernimmt. 

Für dich bedeutet das, dass du im besten Fall eine Full-Service-Agentur betreibst, die sich dahingehend von anderen WordPress Agenturen unterscheidet. 

Deine Leistungen sollten umfangreich sein, sodass du alle Bedürfnisse aus einer Hand abdecken kannst. 

In diesem Fall kann ein Tool wie das GREYD.Hub zu einer absoluten Geheimwaffe werden. 


Portrait von Patrick Mitter

Von Patrick Mitter

Patrick liebt gute Texte. Vor allem, wenn er sich dafür mit online Marketing Themen und WordPress beschäftigen kann. Nachdem er selber schon Webseiten mit bekannten Page Builder Plugins gebaut hat – und aus dem SEO Bereich kommt – kennt er die Probleme, dieser Plugins aus erster Hand. Darum hat er sich der Mission von GREYD angeschlossen, um Webdesignern und Agenturen die Arbeit zu erleichtern.

Recent in Learn

Eine Hand, die mit einem Finger auf eine Glaswand zeigt, auf der ein Netz von Datenordnern abgebildet ist.

WordPress Multisites im Überblick

Mehr erfahren

eine KI, die Wordpress verwendet

Wie man KI sinnvoll für WordPress-Websites einsetzt

Mehr erfahren

wordpress bessere cms alternative blog banner

Headless CMS Überblick: Warum WordPress eine gute Wahl ist

Mehr erfahren

barrierefreie Website Inhalt Blog Bild

Barrierefreier Website Content

Mehr erfahren

Mehrere Bildschirme und Geräte verbunden mit einem WordPress-Server in der Mitte

WordPress für Franchise-Websites verwenden

Mehr erfahren