Alles, was du über WordPress-Multisite-Crossposting wissen musst

Wir erklären, was WordPress-Multisite-Crossposting eigentlich ist, wann es am nützlichsten ist und wie du deine Inhalte einfach verwaltest.

Eine Website auf Desktop und Mobile Screen
Portrait von Patrick Mitter

Patrick Mitter /

26.06.2023


WordPress ist derzeit das mit Abstand beliebteste CMS auf dem Markt. Und dafür gibt es einen Grund.

Mit all den Funktionen und der benutzerfreundlichen Handhabung ist es für verschiedene Zielgruppen geeignet.

Heute werfen wir einen Blick auf eine unserer Lieblingsfunktion. WordPress Multisites und wie sie dein Leben einfacher machen.

Was ist WordPress Multisite? 

WordPress Multisite ist eine Funktion von WordPress, mit der du mehrere Websites innerhalb einer einzigen WordPress-Installation erstellen und verwalten kannst.

Diese leistungsstarke Funktion eignet sich besonders für Benutzer, die mehrere Websites betreiben möchten, sei es für verschiedene Geschäftsbereiche, Abteilungen, Kundenprojekte oder andere Anwendungsfälle.

Bei einer WordPress-Multisite-Installation fungiert eine Website als Hauptwebsite oder Netzwerk-Website, während alle anderen Websites als Unterseiten bezeichnet werden. Um WP-Multisites zu nutzen, musst du zunächst die Multisite-Funktion aktivieren, die es dir dann ermöglicht, mehrere WordPress-Websites unter einer einzigen Installation zu verwalten.

So aktivierst du WordPress-Multisites

Bevor du beginnst, solltest du wissen, dass du für die Aktivierung der WordPress-Multisite-Funktionalität eine WordPress-Website benötigst. Natürlich musst du auch administrativen Zugriff auf deine WordPress-Installation haben.

Als nächstes solltest du immer eine Sicherungskopie deiner Website erstellen, bevor du größere Änderungen an ihr vornimmst.

Nun musst du deine Datei wp-config.php bearbeiten, die sich im Stammverzeichnis deiner WordPress-Installation befindet.

Die gesamte Einrichtung kann eine Weile dauern, ist aber recht einfach zu handhaben. Mach dir also keine Sorgen, unabhängig von deinem Kenntnisstand wirst du es schaffen, Multisite zu aktivieren.

Sobald du deine Netzwerkeinstellungen konfiguriert hast, kannst du damit beginnen, Websites und Benutzer zu deinem Netzwerk hinzuzufügen.

Wie sieht es nun aber mit dem Crossposting auf mehreren Websites aus?

Crossposting in Bezug auf WordPress Multisite bezieht sich auf die Möglichkeit, Inhalte von einer Website auf eine andere innerhalb der gleichen Multisite-Installation zu übertragen.

Es ermöglicht dir als Administrator, Beiträge, Seiten oder andere Inhalte von einer Hauptwebsite auf mehrere Unterseiten zu übertragen, um sie einem größeren Publikum zugänglich zu machen.

Mit Crossposting können Administratoren Inhalte zentral verwalten und auf verschiedenen Websites innerhalb der Multisite-Installation veröffentlichen, ohne die Inhalte manuell kopieren oder duplizieren zu müssen. Dies spart natürlich eine Menge Zeit und Mühe bei der Verteilung von Inhalten auf mehrere Websites.

Wie sinnvoll ist Crossposting?

Der offensichtlichste Vorteil von Crossposting besteht darin, dass du Inhalte effizient über mehrere Websites im Multisite-Netzwerk verteilen kannst, ohne sie manuell duplizieren zu müssen.

Dies spart Zeit und Mühe bei der Verteilung von Inhalten auf verschiedenen Websites.

Außerdem wird so die Konsistenz der Inhalte gewährleistet. Crossposting ermöglicht es, Inhalte konsistent zu halten, da sie von einer zentralen Quelle aus auf alle Websites repliziert werden.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Websites in deinem Netz über denselben aktualisierten Inhalt verfügen. 

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, deine Inhalte mit einem größeren Publikum zu teilen, da sie auf mehreren Websites innerhalb des Multisite-Netzwerks veröffentlicht werden. Dies kann die Sichtbarkeit und die Möglichkeit zur Interaktion mit dem Inhalt erhöhen.

Leider ist Crossposting keine nativ integrierte WP-Funktion. Das bedeutet, dass Crossposting nicht einfach verfügbar ist, sobald du Multisite aktivierst.

Ganz und gar nicht, ganz im Gegenteil! WordPress-Multisite-Crossposting erfordert die Verwendung von Drittanbieter-Tools, um es tatsächlich nutzen zu können.

Und hier ist der knifflige Teil. Es gibt nur sehr wenige Plugins auf dem Markt, die dir die Möglichkeit bieten, Crossposting zu betreiben. Außerdem kann die Funktionalität je nach der verwendeten Multisite-Konfiguration und den installierten Plugins variieren.

Normalerweise würden wir dir jetzt Empfehlungen geben, aber ehrlich gesagt haben wir keine. Da es kein Plugin gibt, das alles kann, haben wir uns eine passende Lösung einfallen lassen. Die GREYD.SUITE gibt dir unendliche Möglichkeiten, auch wenn es um Multisite-Crossposting geht.

Verwaltung des Multisite-Netzwerks mit GREYD

Die Verwaltung von Crossposting-Inhalten erfordert eine gewisse Sorgfalt und Planung, insbesondere wenn es um das Aktualisieren oder Löschen von Inhalten geht. Fehler oder Ungereimtheiten bei der Verwaltung können zu Verwirrung und Unzufriedenheit bei den Nutzern führen.

Um Komplikationen bei der Konfiguration und eingeschränkte Optionen in bestimmten Plugins zu vermeiden, kannst du Multisite-Crossposting einfach mit GREYD aktivieren.

Denn die GREYD.SUITE vereinfacht die Verwaltung von Multisites und bietet dir vielfältige Möglichkeiten. Mit dem benutzerfreundlichen Website-Verwaltungstool GREYD.Hub hast du die Möglichkeit, zahlreiche Websites komplikationslos zu verwalten.

Mit der Funktion “Global Content” kannst du deine WordPress-Multisite sogar in ein Headless CMS verwandeln und Inhalte von einer Seite automatisch und gleichzeitig an andere Seiten weitergeben.

Dies ist besonders nützlich, wenn du mehrere Websites betreiben oder Inhalte auf verschiedenen Plattformen veröffentlichen musst. Mit dieser Funktion kannst du also grundsätzlich Zeit sparen und den Prozess der Veröffentlichung deiner Inhalte rationalisieren.

Sobald die Funktion aktiviert ist, kannst du deine Inhalte auf allen deiner Websites synchronisieren, ohne sie manuell auf jeder einzelnen Website veröffentlichen zu müssen. Außerdem kannst du sicherstellen, dass die Inhalte auf allen Websites auf dem neuesten Stand sind, ohne jede Website einzeln aktualisieren zu müssen.

Klingt ziemlich cool, nicht wahr?

Ganz zu schweigen von der dynamischen Architektur, die es dir ermöglicht, Inhalte auf einer beliebigen Anzahl von Seiten zu veröffentlichen, die sich automatisch an das Design der jeweiligen Website anpassen.

Eine weitere leistungsstarke Funktion, die sich beim Thema Crossposting als nützlich erweisen wird, ist der Multisite Connector. Mit diesem kannst du alle deine GREYD.SUITE-Websites mit einem zentralen System verbinden. Unabhängig davon, ob es sich um eine Einzelinstallation oder mehrere Multisites handelt.

Mit all diesen synchronisierten Elementen hast du viel weniger Verwaltungsarbeit zu erledigen. Mit anderen Worten: Du kannst Seiten erstellen und bearbeiten, ohne den GREYD.Hub zu verlassen oder sich in einzelne Seiten einloggen zu müssen.

Noch nie war es so einfach, Inhalte über Websites und Installationen hinweg zu synchronisieren und eine nahtlose Zusammenarbeit und Inhaltsverwaltung zu ermöglichen.

Wann ist Multisite-Crossposting sinnvoll?

Wenn du eine Webdesign-Agentur betreibst, wirst du Multisite-Crossposting in bestimmten Szenarien besonders nützlich finden. Einige von ihnen könnten sein:

  • Mehrsprachige Webseiten

Wenn du eine mehrsprachige Website betreibst, kannst du die dynamischen Layout-Vorlagen von GREYD verwenden. Da du den Inhalt nicht einfach synchronisieren kannst, weil er in verschiedene Sprachen übersetzt werden muss, kannst du zumindest die gleichen Vorlagen verwenden.

Sie ermöglicht die effiziente Verwaltung und Aktualisierung von Inhalten in mehreren Sprachversionen und gewährleistet so eine einheitliche Benutzererfahrung auf allen Websites.

  • Verschiedene Plattformen 

WordPress-Multisite-Crossposting ist auch nützlich, wenn du Inhalte auf mehreren verschiedenen Plattformen veröffentlichst und verwaltest. Dies ist besonders wichtig für Organisationen, die in verschiedenen Märkten oder Geschäftsbereichen tätig sind.

Es erspart dir eine Menge manueller Veröffentlichungen und ermöglicht dir außerdem die Verwaltung aller verschiedenen Inhalte über ein einziges Dashboard.

Auch andere Arten von Unternehmen können vom Crossposting von Inhalten innerhalb eines Multisite-Netzwerks profitieren.

  • Nachrichten- und Medienunternehmen

Große Medienkonzerne oder Unternehmen können Crossposting nutzen, um Artikel oder Nachrichten auf verschiedenen themenspezifischen Websites zu veröffentlichen.

So können z. B. politische Artikel sowohl auf der Hauptnachrichten-Website als auch auf der politikspezifischen Unterseite veröffentlicht werden. Dies ermöglicht eine gezielte Berichterstattung für unterschiedliche Zielgruppen innerhalb kürzester Zeit.

  • E-Commerce

Nehmen wir an, du bist dabei, ein neues E-Commerce-Unternehmen zu gründen, das in mehreren Regionen oder Ländern tätig ist.

In diesem Fall profitierst du vom Multisite-Crossposting, indem du deine Produkte auf mehreren Websites gleichzeitig veröffentlichst und so sicherstellst, dass deren Kunden immer Zugang zu den neuesten Produkten haben.

  • Großunternehmen mit mehreren Niederlassungen

Ein Unternehmen mit mehreren Standorten oder Franchises kann mit WordPress Multisite eine einzige Website für das Unternehmen erstellen und dann für jeden Standort eine eigene Unterseite einrichten.

Mit Crossposting können Unternehmensankündigungen, Veranstaltungen oder Angebote auf allen Standort-Websites gleichzeitig veröffentlicht werden. Unabhängig davon, ob der Inhalt gleich oder leicht unterschiedlich ist, kann er leicht an alle Niederlassungen angepasst werden.

Dadurch wird sichergestellt, dass alle Standorte über aktuelle Informationen verfügen und das Unternehmen eine einheitliche Botschaft vermittelt.

Vor allem bei wirklich großen Unternehmen oder Ketten mit Filialen im ganzen Land oder auf internationaler Ebene ist dies eine echte Zeitersparnis. Sonst wäre es nicht möglich, sie alle in so kurzer Zeit auf dem Laufenden zu halten.

Crossposting kann sich wirklich auf die Leistung deiner Website auswirken. Bedenke jedoch, dass Crossposting auch Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung haben kann. Doppelte Inhalte auf mehreren Websites können die Platzierung in Suchmaschinen beeinträchtigen. 

Aber keine Sorge, wenn du die GREYD.SUITE nutzt, haben wir alles im Griff, damit deine SEO-Strategien in allen Beiträgen erfolgreich umsetzen kannst.

Insgesamt kann Crossposting die Nutzererfahrung verbessern, indem es für konsistente Inhalte auf verschiedenen Websites sorgt. Vor allem, wenn du verwandte Websites oder Websites für unterschiedliche Zielgruppen hast.


Portrait von Patrick Mitter

Von Patrick Mitter

Patrick liebt gute Texte. Vor allem, wenn er sich dafür mit online Marketing Themen und WordPress beschäftigen kann. Nachdem er selber schon Webseiten mit bekannten Page Builder Plugins gebaut hat – und aus dem SEO Bereich kommt – kennt er die Probleme, dieser Plugins aus erster Hand. Darum hat er sich der Mission von GREYD angeschlossen, um Webdesignern und Agenturen die Arbeit zu erleichtern.

Recent in Learn

barrierefreie Website Inhalt Blog Bild

Barrierefreier Website Content

Mehr erfahren

Mehrere Bildschirme und Geräte verbunden mit einem WordPress-Server in der Mitte

WordPress für Franchise-Websites verwenden

Mehr erfahren

Zwei Männer ohne Kopf im Anzug

Wie du WordPress als Headless CMS verwendest

Mehr erfahren

Grafik von einem Screen mit Website

Vergleich: Gutenberg vs. Oxygen

Mehr erfahren

Frau präsentiert in einem Business Meeting

Wie man ein Webdesign-Angebot erstellt, das niemand ablehnen kann

Mehr erfahren